Die Backup-Woche ist vorbei und alles in allem lässt sich sagen, dass die Aktion ein Erfolg war. Es haben sich jede Menge Blogger an der Aktion beteiligt und in eigenen Beiträgen auf die Notwendigkeit von Backups aufmerksam gemacht. Es fanden Diskussionen statt und es wurden einige Tools zum Erstellen von Backups vorgestellt.

Auf Pro-Backup.de gab es eine Umfrage zum Backupverhalten, an der sich über 500 Leute beteiligt haben. Über 50% der Teilnehmer legen demnach ein Backup nur einmal im Monat an oder dann, wenn es notwendig ist.

Ein Backup der Datenbank sollte aber regelmäßig angelegt werden, mindestens einmal wöchentlich, aber am Besten täglich. Mit entsprechenden Tools kann dieser Prozess automatisiert werden und läuft stressfrei im Hintergrund ab. Vor jedem Upgrade und vor Veränderungen an Dateien ist ein vollständiges Backup sowieso eine Pflichtübung.

Alle Beiträge zur Backup-Woche werden im Laufe der Woche auf einer Seite zusammengefasst, damit haben wir dann eine zentrale Anlaufstelle zum Thema Backups.

Unter allen Bloggern, die während der Backup-Woche einen Beitrag zum Thema geschrieben haben, wurden 10 Buchpreise verlost. An dieser Stelle ein Dankeschön an den bomots-Verlag, der die Bücher freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat.

Jeweils ein Exemplar von phpMyAdmin kompakt haben die folgenden Teilnehmer gewonnen:

Daves Blog (#)
Saargauwetter Blog (#)
Northern-Web-Coders (#)
who ever this concerns … (#)
blog.growing-media.de (#)

Jeweils ein Exemplar von XAMPP kompakt haben die folgenden Teilnehmer gewonnen:

Marnems Sicht der Dinge (#)
Webfunk (#)
Tigions Blog (#)
Bestes Blog (#)
datenschmutz.net (#)Pro-Backup

———

Siehe auch:

…und hey, heute schon ein Backup angelegt?