Samstag, den 29. November 2008 // 11 Kommentare

Willkommen Marcus

Wir freuen uns, dass wir Marcus für das WPD-Team gewinnen konnten. Wer ihn aus dem Forum kennt, dort ist er als „marX“ bekannt, weiss, dass er, immer freundlich und kompetent, auf beinahe jede Frage eine Antwort parat hat. Mit fast 8000 (!) Beiträgen ist er ausserdem einer der aktivsten Forenmitarbeiter.

Wir sind sicher, dass er WordPress Deutschland bereichern wird! An dieser Stelle aber erstmal ein „Herzliches Willkommen!“ vom gesamten Team.

29. November, 2008 - WordPress 2.7 almost RC: Wer sich heute via SVN die aktuelle Entwicklerversion runtergeladen hat, findet im Footer die Anzeige “2.7-almost-rc”. Heißt, der Release-Kanditat steht schon auf der Türschwelle. Erfahrungsgemäß wird nach dem RC relativ zügig die finale Version veröffentlicht. (5)

29. November, 2008 - WordCamp Australien: Dieses Wochenende findet das WordCamp Australien statt. Das Camp kann heute Nacht via Livestream verfolgt werden. Weitere Infos bei WordCamp.de. (0)

29. November, 2008 - Kurznachrichten im Blog: Ab sofort gibt es hier im Blog die Rubrik Kurznachrichten. Wir greifen interessante Beiträge zu WordPress auf und schneiden sie hier kurz an. (3)

Dienstag, den 25. November 2008 // 36 Kommentare - 68 Trackbacks

WordPress 2.6.5 veröffentlicht

Soeben wurde WordPress 2.6.5 veröffentlicht. Diese Version ist ein Sicherheitsrelease (Details) und behebt einen schwerwiegenden XSS-Exploit, desweiteren wurden einige kleinere Probleme behoben.

Es gibt einen Versionssprung von 2.6.3 auf 2.6.5, da eine gefakte 2.6.4 Version im Umlauf war. Eine Version 2.6.4 wurde niemals veröffentlicht.

Wir raten allen 2.6.3 Nutzern dringend zu einer Aktualisierung auf die neue Version. Wir haben ein Upgradepaket für 2.6.3 auf 2.6.5 zusammengestellt. Das Upgradepaket beinhaltet alle geänderten Dateien zu der Vorgängerversion 2.6.3 und kann für ein Upgrade der offiziellen- und der DE-Edition benutzt werden.

Upgradepaket für 2.6.3 auf 2.6.5

Die DE-Edition liegt ebenfalls in der aktuellen Version bereit. In der DE-Edition ist die überarbeitete Sprachdatei und das übersetzte Standardtheme (default_de) enthalten. Zwischen 2.6.3 und 2.6.5 gibt es einige kleinere Änderungen an der Sprachdatei.

Download WordPress 2.6.5 DE-Edition

Sprachdatei für WordPress 2.6.5 (Du & Sie)
übersetztes Standardtheme (default_de)

Die offizielle englischsprachige Version 2.6.5 kann im Downloadbereich runtergeladen werden.

Vor einem Upgrade unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

—————–

Siehe auch:

offizielles Entwicklerstatement
WordPress in 5 Minuten installieren
Wie führe ich ein Upgrade durch?
Was sind die Upgradepakete und wann kann ich sie benutzen?

Montag, den 24. November 2008 // 25 Kommentare - 20 Trackbacks

WordPress Deutschland verändert sich

Sicher hat der eine oder andere von euch mitbekommen, dass sich hinter den Kulissen von WordPress Deutschland (WPD) seit Monaten einiges bewegt. Wir haben uns bewusst Zeit genommen, um die unserer Ansicht nach notwendigen Schritte zu eruieren, zu planen und letzten Endes auch umzusetzen.
Fakt ist: Die Struktur von WPD wird sich in den nächsten Monaten ändern und das wird auch Auswirkungen auf uns alle haben, die wir mit WordPress in Deutschland arbeiten.
Doch keine Sorge: Das Team, welches WPD bislang betreut hat, wird auch weiterhin im Boot sein. Und es werden weitere Helfer dazukommen.

Um euch am besten erläutern zu können, warum wir diesen Schritt für notwendig erachten, müssen wir etwas ausholen und uns die Entwicklung von WordPress etwas genauer betrachten.

Donnerstag, den 13. November 2008 // 10 Kommentare

Umfrage zu Icons in WordPress 2.7

WordPress.org hat heute eine Umfrage gestartet in der es darum geht, über die zukünftigen Icons in WordPress 2.7 abzustimmen. Mehrere Designer haben verschiedene Sätze an Icons erstellt, welche nun detailliert bewertet werden können (aber nicht müssen).
Der Gewinner wird bald gekürt und dessen Icons werden es dann, eventuell leicht abgeändert, in das neu gestaltete Adminmenü von WordPress schaffen.
Zur Umfrage, welche nur zwei Tage lang läuft, geht es hier lang.

Sonntag, den 9. November 2008 // 60 Kommentare - 10 Trackbacks

‘WordPress – Das Praxisbuch’ in zweiter Auflage erschienen

Vor kurzem ist die zweite Auflage von Vladimir Simovic’ (aka Perun) und Thordis Bonfranchi-Simovic’ WordPress – Das Praxisbuch” erschienen.
Wie schon in der ersten Auflage gibt es eine Einführung zu dem, was einen Blog ausmacht und was ein Blog sein kann.
Die weiteren Kapitel stellen ein umfangreiches Handbuch in Sachen WordPress dar – von der Installation, über das Anpassen der Optionen, Schreiben von neuen Artikeln bis zur Anpassung von Themes. Jede Funktion wird erklärt und mit vielen Tipps und Beispielen verständlich gemacht.
Auch blogbezogenen Zusatzdiensten wie Technorati, Feedburner oder Twitter sind Artikel gewidmet.

Äußerst Umfangreich sind weiterhin die Kapitel zur Template-Welt von WordPress. Sie vermitteln präzise die Struktur und Funktionen von Themes, so dass danach jeder selber loslegen und sein eigenes Theme programmieren oder vorhandene verändern kann. Grundkenntnisse in den Sprachen CSS und (X)HTML werden jedoch vorrausgesetzt.

Das Buch ist um ganze 70 Seiten dicker geworden, da natürlich neue Funktionen wie die der verbesserte Medienupload, automatische Updates oder Artikelrevisionen erklärt werden. Auch gibt es ein zweites Kapitel zum immer wichtiger werdenden Thema wie man WordPress zum klassischen CMS macht. Am Ende des Buches werden zudem ein Dutzend nützlicher Plugins näher beleuchtet.
Auf der CD befinden sich wieder ein WordPress-Komplettpaket, Themes, die vorgestellten Plugins und weitere, im Buch besprochene Beispieldateien.

Die 447 Seiten sind für 29,99 € beim mitp-Verlag, bei Amazon oder Buchhändler seines Vertrauens unter der ISBN 978-3-8266-5502-9 zu haben.

Website zum Buch
Inhaltsverzeichnis (PDF 114 KB)
Probekapitel (PDF 1,1 MB)

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Perun, der uns vier Exemplare der Neuauflage zur Verlosung zur Verfügung gestellt hat. Unter allen Kommentaren und Trackbacks* die bis zum 21.11.2008 um Mitternacht zu diesem Blogeintrag eintreffen, werden die vier Exemplare des Buches verlost. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. (*Achtet also darauf dass in eurem Blog eine funktionierende Kontaktmöglichkeit vorhanden ist.)

Nachtrag: Der Zufallsgenerator hat gewürfelt und folgende Gewinner ausgewählt:
Pascal (i**@g**k.ch)
Ines (b**@g**.net)
Andre (a**e@d**l.net)
Bernhard (b**3@w**.de)

Herzlichen Glückwunsch euch vieren! Ihr bekommt in den nächsten Minuten eine E-Mail!

Samstag, den 8. November 2008 // 5 Kommentare - 26 Trackbacks

Vorsicht vor gefälschten WordPress-Versionen!

Wie verschiedene Blogs (u.a. das Schweizer WordPress Magazin, BloggingTom) berichten, wurde auf einer gefakten Webseite ein neues WordPress 2.6.4 (welches es nicht gibt) zum Download angeboten. Dieses WordPress war jedoch zum Datenklau korrumpiert! Die Meldung zur Verfügbarkeit des vermeintlichen Updates wurde leider direkt im RSS-News Dashboard-Widget im Adminmenü angezeigt – dies ist möglicherweise auf die Sicherheitslücke zurückzuführen, die in WordPress 2.3.6 geschlossen wurde. Auch ist nicht klar, ob aufgrund der wahrscheinlichen Manipulation des Feeds überhaupt WordPress’ der DE-Version betroffen waren.
Die entsprechende Website (wordpresz.org) ist zwar nicht mehr erreichbar, aber das war nicht der erste und vermutlich auch nicht der letzte Versuch von Betrügern Daten auszuspähen. Also bleibt wachsam! Achtet darauf, dass ihr WordPress nur von vertrauenswürdigen Quellen herunterladet. Und im Zweifelsfall gilt: Bekanntmachungen über neue Releases gibt es im Blog von wordpress.org und auch zeitnah hier bei uns im Blog. Außerdem zeigt die eigentliche Versionsbenachrichtigungsleiste im Dashboard an, welche Version gerade aktuell ist.

Nachtrag: Die gefälschte Version war übrigens nur für Blogs gefährlich, welche mindestens sechs registrierte Benutzer haben bzw. hatten, da erst dann das Cookie ausgelesen (und an die Datenspäher gesendet) wurde, wenn sich ein Benutzer einloggte, dessen ID größer als 5 ist.

Versionsbenachrichtigung im Dashboard

Versionsbenachrichtigung im Dashboard

Montag, den 3. November 2008 // 34 Kommentare - 6 Trackbacks

WordPress 2.7 – Lieblingssache?

Seit einigen Stunden kann man nun die erste Beta downloaden und testen. Der Anklang scheint groß und schon eine ganze Reihe von Leuten schauen sich die Beta 1 an. Seid ihr auch dabei, schon mal einen Blick in das neue WordPress geworfen, hinter den Kulissen die neuen Funktionen erkundet oder auch nur die Entwicklung verfolgt?

Im Edit-Bereich von WP 2.7

Im Edit-Bereich von WP 2.7

Nun denn, dann gebt den Entwicklern ein kleines Feedback und beteiligt euch an den beiden Umfragen. Das neue Spielzeug von Automattic polldaddy wird ja nun schon des öfteren genutzt um ein Feedback der Nutzergemeinde zu bekommen. Daher auch nun wieder zwei kleine Umfragen. Wer also schon eine Meinung hat, der kann sich beteiligen.

  1. What is your favorite feature in WordPress 2.7? (kurz und schmerzlos)
  2. What are your favorite features in WordPress 2.7 B (einige wenige Fragen mit Feedbackchance)