WordPress ist eine weltweit registrierte und geschütze Marke, die bisher von Matts Firma Automattic Inc. gehalten wurde. Heute hat Matt angekündigt, dass Automattic die Marke WordPress an die kürzlich gegründete WordPress Foundation übertragen wird.

Dieser Schritt ist durchaus respektabel, da das profitable Kerngeschäft von Automattic die gleichnamige Blogplattform WordPress.com ist. Automattic hat vor einigen Jahren 30 Mio. Dollar Venture-Capital erhalten und sollte es zu einem Verkauf kommen, wird mit der Übertragung der Marke an die Stiftung sichergestellt, dass die Marke WordPress in Händen der Community, beziehungsweise der nicht kommerziellen Stiftung bleibt. An den bisherigen Verhätnissen wird sich nichts ändern, zumal Matt auch der Vorsitzende der von ihm selbst gegründeten Stiftung ist, nur wird sich in Zukunft die Stiftung um die rechtlichen Belange der Marke WordPress kümmern und nicht wie bisher Automattic.

Matt weist in den Kommentaren zu dem Ankündigungsbeitrag darauf hin, das sich an den bisherigen Nutzungsbedingungen der Marke nichts ändern wird, so darf beispielsweise auch weiterhin WordPress nicht in Domainnamen verwendet werden. Auf den Seiten der Stiftung können die (vorläufigen) Nutzungsbedingungen der Marke WordPress nachgelesen werden.