Drei Wochen nach dem Erscheinen von WordPress 3.3 wurde soeben WordPress 3.3.1 veröffentlicht.

Mit dem Release werden 15 kleinere Fehler behoben.
Anwender mit fehlender PHP JSON Unterstützung können jetzt wieder ohne Bedenken auf den neusten WordPress Zweig aktualisieren.

Gleichzeitig wird mit dem Update eine mögliche Sicherheitslücke geschlossen.

Über die automatische Updatefunktion sollte die neue Version in den nächsten Minuten verfügbar sein, die deutsche Version sowie das Upgradepaket wird schnellstmöglichst nachgereicht.