Nachdem WordPress 3.7 erst vor knapp vier Wochen veröffentlicht wurde, steht die neue Version schon in den Startlöchern. Die erste Beta-Version von WordPress 3.8 kann und sollte jetzt auf Herz und Nieren getestet werden.

Matt Mullenweg kündigt in dem offiziellen Ankündigungsbeitrag einen Testzeitraum von ca. drei Wochen an, bis die finale Version im Dezember erscheinen soll.

In der Version 3.8 werden einige Features, die bisher als Plugin-Projekte entwickelt wurden, in den Core. Somit ist dies eine Beta-Version, die gründlich getestet werden sollte.

Hier die wichtigsten Punkte

  • Das neue Admin-Design. Es soll responsive sein, also bitte auf allen möglichen Endgeräten testen. Insbesondere komplexe Admin-Seiten, wie die Widgetverwaltung oder das Press this Widget
  • Das Dashboard wurde komplett generalüberholt
  • Die Art Themes auszuwählen wurde ebenfalls überarbeitet.
  • Das neue Standard-Theme Twenty Fourteen
  • Über 250 Issues wurden behoben

wp38beta1

An die Plugin- und Theme-Entwickler

Testet eure Plugins und Themes gründlich mit der neuen Version, besonders im Hinblick auf die Funktionalität im Backend mit dem neuen Admin-Design.

Beta-Tester werden

Hast du etwas Zeit und Lust eine Testinstanz mit der aktuellen Beta aufzusetzen? Du kannst dir die aktuelle Version hier per Direktlink herunterladen oder dir das WordPress Beta Tester Plugin installieren (wähle die Nightly-Versionen als Option)

Bitte gebe auch konstruktives Feedback im Alpha/Beta Bereich des englisch-sprachigen Supportforum auf wordpress.org. Du kannst natürlich auch direkt ein Ticket mit Bug-Report im WordPress Trac ablegen. Bitte schau vorher in die Liste der bekannten Fehler und in die Liste der schon behobenen Fehler nach, ob der Fehler, den du evtl. gefunden hast schon bekannt ist bzw. schon behoben wurde.

Wir weisen darauf hin, dass dies noch eine vorläufige Version ist, die noch nicht für den Produktiveinsatz auf live geschalteten Webseiten genutzt werden sollte.