Heute wurde WordPress 3.8.1 veröffentlicht, und damit werden erstmalig die Aktualisierungen großflächig im Hintergrund ausgeliefert. Betreiber werden via E-Mail über den Status der Aktualisierung informiert.

Seit Monaten wurde darüber diskutiert, ob automatische Hintergrund-Aktualisierung Einzug in WordPress halten sollen, und im Ergebnis wurde diese Funktion in WordPress integriert. Das soeben veröffentlichte Wartungsrelease 3.8.1 wird derzeit automatisch an Millionen Installationen ausgeliefert. Offenbar haben sich viele Betreiber im Vorfeld nicht mit dieser neuen Funktion vertraut gemacht und werden derzeit durch E-Mail-Benachrichtigungen überrascht

Wenn die Aktualisierung erfolgreich durchgeführt wurde, erhalten Betreiber die folgende Nachricht:

Deine Website wurde auf WordPress 3.8.1 aktualisiert

Hallo! Deine Website unter http://www.example.com wurde automatisch auf WordPress 3.8.1 aktualisiert.

Von deiner Seite ist nichts weiter zu tun. Um mehr über Version 3.8.1 zu erfahren, schau Dir die Über WordPress-Seite an:
http://www.example.com/wp-admin/about.php

Wenn Du irgendwelche Fehler feststellst oder Unterstützung benötigst, können dir vielleicht die Freiwilligen im WordPress.org-Supportforum helfen.
http://forum.wpde.org

Es stehen auch für einige deiner Plugins oder Themes Aktualisierungen zur Verfügung. Aktualisiere sie jetzt:
http://www.example.com/wp-admin/

Das WordPress Team

Wenn die Aktualisierung nicht durchgeführt werden konnte, erhalten Betreiber die folgende Nachricht:

WordPress 3.8.1 ist verfügbar. Bitte aktualisieren!

Wir haben es versucht, konnten Deine Website aber nicht automatisch aktualisieren. Die Aktualisierung ist einfach und dauert nur einen kurzen Augenblick:
http://www.example.com/wp-admin/update-core.php

Für die Sicherheit deiner Website ist es wichtig, dass du sie aktuell hältst. Damit machst du auch das Internet für dich und deine Besucher sicherer.

Wenn Du irgendwelche Fehler feststellst oder Unterstützung benötigst, können dir vielleicht die Freiwilligen im WordPress.org-Supportforum helfen.
http://forum.wpde.org

Das WordPress Team

Wer die automatischen Hintergrund-Aktualisierungen deaktivieren möchte, kann dies mit einem Plugin tun, oder WordPress entsprechend konfigurieren. Wir haben dazu einen ausführlichen Beitrag aus dem WordPress Codex in die FAQ übernommen:

FAQ: Automatische Hintergrund-Aktualisierungen konfigurieren

Wir raten davon ab, die automatischen Aktualisierungen ohne zwingende Gründe zu deaktivieren. Des Weiteren empfehlen wir die Einrichtung eines automatisierten Backup-Plans, damit die eigene Installation regelmäßig gesichert wird. Dies kann zum Beispiel mit dem Plugin BackWPup realisiert werden.