WordPress 3.9.1 wurde veröffentlicht. Mit dieser Version werden einige Fehler behoben. Eine Aktualisierung auf die neue Version 3.9.1 wird empfohlen.

Die Liste der bearbeiteten Tickets kann im Beitrag zum Release Candidate 3.9.1 im offiziellen Entwickler-Blog nachgelesen werden, sowie im Core Trac und im Changelog.

Highlights des Updates

  • behoben: Theme-Vorschau hatte die Widgeteinstellungen des aktiven Themes gelöscht
  • behoben: die Pfade in einer Multisite korrgiert. s. a. Blogbeitrag
  • behoben: bizarres Verhalten bei den Headerbildern
  • behoben: langsames Laden der Editormaske für Beiträge und Seiten
  • behoben: einige Fehler im Drag&Drop Verhalten bei Playlist, Media und Editor

WordPress-Installationen, bei denen die Hintergrund-Aktualisierung aktiv ist, werden innerhalb der kommenden 12 Stunden automatisch auf Version 3.9.1 aktualisiert. Nachdem die automatische Hintergrund-Aktualisierung durchgeführt wurde, erhält der Administrator eine Bestätigungs-E-Mail.

Sofern die Hintergrund-Aktualisierung deaktiviert wurde, kann aus dem Administrationsbereich die Aktualisierung manuell eingeleitet werden. Für Nutzer, die manuell auf 3.9.1 upgraden möchten oder bei denen eine automatische Aktualisierung aus technischen Gründen nicht möglich ist, bieten wir ein Upgrade-Paket an, das alle geänderten Dateien zur direkten Vorgängerversion enthält.

» Download Upgradepaket von 3.9 auf 3.9.1

Die offizielle englisch- und deutschsprachige Vollversion 3.9.1 kann im Downloadbereich heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu dieser Version finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag und im Codex.

Vor jeder Aktualisierung unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

Wir bitten euch, Support-Fragen zu der neuen Version im Forum zu stellen. Dort findet ihr Hilfe falls bei euch Probleme auftauchen oder ihr Fragen im Vorfeld der Aktualisierung habt.