Die erste Beta-Version der kommenden WordPress Version 4.0 wurde veröffentlicht. Wer die Entwicklerversion testen möchte, kann sich das „WordPress Beta Tester Plugin“ installieren oder sich die Version hier runterladen (zip).

Die finale Version 4.0 soll voraussichtlich im August 2014 veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag.


Ein kurzer Überblick der zu erwartenden Änderungen

  • Vorschau von eingebundenen URLs im visuellen Editor und im Dialogfenster der Medienverwaltung. (#28195#15490)
  • Die Mediathek bekommt eine Grid-Ansicht zur bekannten Listen-Ansicht (#24716)
  • In der Plugins-Verwaltung wurden einige visuelle Änderungen vorgenommen (#28785#27440)
  • Die Auswahl der Sprache während dem Installationsprozess (#28577)
  • Der visuellen Editor soll intelligenter auf Fensterbreite und -höhe reagieren. (#28328)
  • Der TinyMCE Ansichten wurden verbessert (#28595)
  • Widgets im Customizer werden nun in einer eigenen Panel-Ansicht geladen (#27406)
  • Es wurden auch Änderungen an den Formatierungs-Funktionen vorgenommen.

Mach mit und teste gründlich!

Du kannst mithelfen, dass WordPress immer besser wird. Teste die Beta-Version so gründlich wie es für dich geht. Falls du einen Fehler gefunden hast, kannst du diesen im Support-Forum Alpha/Beta melden. Natürlich kannst du auch direkt einen bug report im WordPress Trac einreichen. Bitte schau vor dem Erstellen eines Forenbeitrags oder Ticket im Trac, ob dieser Fehler schon bekannt ist und schau nach, ob es schon eine Lösung dazu gibt.

Info an Theme-Entwickler

Weiterführende Informationen zu den Änderungen werden in einem folgenden Beitrag ausführlicher beantwortet. Zwischenzeitlich schau dir bitte die API für Panels im Customizer an.

Danke

Ein großes Dankeschön an alle diejenigen, die WordPress zu dem machen, was es heute ist!