Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org

Montag, den 18. November 2013 // 5 Kommentare

Gewinner des Buch-Gewinnspiel stehen fest

Die Verlosung von fünf Exemplaren anlässlich der Buchbesprechung zu Das WordPress Buch von Moritz Sauer – Buchbesprechung mit Gewinnspiel ist vorbei. Wir danken allen ganz herzlich für die Teilnahme.

Donnerstag, den 31. Oktober 2013 // 143 Kommentare - 4 Trackbacks

Das WordPress Buch von Moritz Sauer – Buchbesprechung mit Gewinnspiel

Kennst du schon Das WordPress Buch von Moritz „mo“ Sauer? Wenn nicht, dann ist dieser Artikel möglicherweise das Richtige für dich. Für die WordPress Deutschland Community durfte ich das Buch auf Herz und Nieren testen.

Wer das Buch gerne selbst auf seinem Schreibtisch liegen haben möchte, sollte am Gewinnspiel teilnehmen – wir verlosen fünf Exemplare.

Samstag, den 26. Oktober 2013 // 16 Kommentare - 11 Trackbacks

Kleiner Fehler große Wirkung – WordPress 3.7.1 wird in Kürze erwartet

Kaum ist die WordPress Version 3.7 veröffentlicht, prasseln die Meldungen ein, dass es einen „particulary nasty bug“ beim Einsatz des Visuellen Editors gibt. Eingefügte Bilder mit Bildbeschriftungen (Captions) verschwinden aus dem Sichtfeld und die Buttons zum Löschen oder Bearbeiten sind nicht erreichbar, geschweige denn anklickbar. Berichten zufolge taucht dieser Fehler nicht mit allen Browsern auf.

Der Fehler wird durch die Regression der Uglify.js hervorgerufen. Nichts wirklich Dramatisches, aber nervig für alle WordPress Nutzer, die mit dem visuellen Editor arbeiten.

Es gibt einen Workaround, womit man sich etwas behelfen kann, bis das Wartungs-Release erscheint. Einfach in der wp-config.php folgende Zeile

define('SCRIPT_DEBUG', true);

unterhalb

define('WPLANG', 'de_DE');

einfügen. Dies hebelt die Minifizierung der Scripte aus, was allerdings eine Verlangsamung des Adminbereichs bedeutet.

Laut Aussage von Chef-Entwickler Andrew Nacin soll in Kürze das Wartungs-Release 3.7.1 erscheinen, welches diesen und noch ein paar andere Fehler behebt. Siehe dazu auch den Beitrag im Make WordPress Core.

Wer das jetzt schon testen möchte, kann sich die WordPress 3.7.1-beta1 herunterladen oder mit dem Beta Tester Plugin das aktuelle Nightly Build ziehen.

Hinweis:
Fragen zu Fehlermeldungen und Supportanfragen bitte direkt im Forum stellen und nicht in den Blogkommentaren. Danke.

Nachtrag:
WordPress 3.7.1 wird ein Wartungs-Release sein und kein Hotfix. Danke für den Hinweis an WordPress Mit-Entwickler Dominik Schilling.

Donnerstag, den 24. Oktober 2013 // 14 Kommentare - 1 Trackbacks

MP6 – der aktuelle Plan für WordPress 3.8

Der WordPress Admin-Bereich hatte noch keine große visuelle Überarbeitung seit 2.7 und die ersten Alterserscheinungen sind deutlich zu sehen. In einer sich rasch verändernden Webumwelt, in dem Benutzer gutes Design erwarten, müssen wir sicherstellen, dass unsere ästhetischen Ansprüche den Erwartungen gerecht werden.

(Dieser Beitrag ist eine Übersetzung des Artikels von Mel Choyce von wordpress.org „MP6 – 3.8 Proposal“)

Das MP6-Design soll eine Bewegung in Richtung Moderne sein. Es ist eine Entdeckungsreise in die unendlichen Möglichkeiten, die für die Verbesserungen innerhalb unseres bestehenden Frameworks existieren. Es ist ein liebevoll gestaltetes visuelles Update des Admin-Bereiches. MP6 ist die Zukunft.

Freitag, den 18. Oktober 2013 // 2 Kommentare

WordPress Multisite Roadmap

Aus meiner persönlichen Sicht wird die Nutzung und die möglichen Lösungen mit WordPress Multisite in der Community populärer. Neue Ansätze werden diskutiert, Umsetzungen mit ungewöhnlichem Hintergrund und die Diskussion von Vor- und Nachteilen sind immer öfter im Fokus im Netzwerk der WordPress Gemeinde.

Insofern sollte man sich die aktuelle Roadmap des Lead Developers bei WordPress Andrew Nacin näher anschauen.

Seit WordPress Version 3.0 ist Multisite keine eigenständige Entwicklung mehr, MU und Single sind zusammen gewachsen. Seit dem ist im Umfeld Multisite aber recht wenig passiert und insbesondere Entwickler haben so ihre Schwierigkeiten, da APIs nur unzureichend oder nicht vorhanden sind. Lösungen aus dem Single Umfeld, Beispiel Settings API, sind in der Netzwerk-Welt nicht vorhanden. Der Aufwand für Plugins ist recht hoch um sie für beide Welten zu realisieren.

Daher freue ich mich auf den Fokus Multisite und  kann nur ermuntern, nutzt den Artikel und die Diskussionsmöglichkeiten um sich ohne den Core anzufassen, einzubringen.

25. September, 2013 - WP Camp Berlin Tickets: Die Tickets waren bereits ausverkauft und die Organisatoren konnten 55 zusätzliche Plätze frei machen. Es gibt nur noch eine handvoll Tickets, wer kurzentschlossen nach Berlin kommen möchte, muss sich jetzt registrieren. (2)

Dienstag, den 23. Juli 2013 // 16 Kommentare - 1 Trackbacks

Lange gewünscht, endlich da: Der wpde.org-Newsletter!

Auf vielfachen Wunsch präsentieren wir heute unseren ersten offiziellen WordPress Deutschland Newsletter. Dieser konzentriert sich ganz auf die WordPress-Community, und somit auf dich! Denn ohne dich wären wir nie zu dem geworden was wir jetzt sind: Die größte deutschsprachige WordPress Gemeinschaft!

Inhaltlich konzentriert sich unser Newsletter auf neue WordPress-Releases, Aktivitäten im Forum und News rund um WordPress. Ausserdem findet ihr nützliche WordPress-Tipps. Diesen ersten Newsletter, und alle folgenden findest du dann in Zukunft im Newsletterarchiv. Aktuell gibt es dort natürlich nur die Nr. 1.

Wir würden uns freuen wenn du dich hier anmeldest. Und wenn du magst, darfst du den Newsletter natürlich auch gerne weiterempfehlen. Deine Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben, und nur für den Zweck des Newsletterversand verwendet.

Viel Spaß und genieß die Sonne!

Dein wpde.org-Team

Donnerstag, den 6. Juni 2013 // 12 Kommentare

Geburtstag, Gewinne und natürlich Gewinner!

Und schon ist die ganze Sause wieder vorbei. Es war ein schöner Geburtstag mit euch!

Und jetzt wo das kleine WordPress sich schon im 11. Lebensjahr befindet, durfte es auch die Gewinner unserer Verlosung in Kooperation mit MarketPress.com ziehen!

Hier sind die Glücklichen:

Marcus K., Torsten L., Pascal S., Katharina K., Reiner O., Marcel S., Lars M., Joachim S., Alex L. und Stefan K.

Die Gewinner(innen) wurden bereits per Email benachrichtigt.

Viel Spaß euch und auf weitere 10 Jahre!

Donnerstag, den 30. Mai 2013 // 14 Kommentare - 3 Trackbacks

Wie sicher ist dein Passwort?

In einer Sonderausgabe seines WP Letter appelliert AntiSpam-Bee-Autor Sergej Müller an das Sicherheitsbewusstsein der Bloggerinnen und Blogger in Zeiten der Spam-Bot-Attacken:

Heute stelle ich mir erneut die Frage: Wie oft noch müssen deutsche Blogger auf Techniken und Ratschläge zum Schutz der Administrationsbereiche hingewiesen werden? Nach all den massiven Angriffswellen auf WordPress-Blogs sehe ich aktuell immer noch aktive WordPress-Nutzer, die admin als Administratorkonto nutzen, ein sehr schwaches Passwort verwenden und keinerlei Zugriffsschutz aufweisen. Wie geht denn das?

—Sergej Müller, WP Letter Sonderausgabe 29.5.2013

Sergej weist weiter darauf hin, dass Passwortsicherheit keine reine Privatsache ist. Einmal gehackte Blogs können als Bot-Netzwerke missbraucht werden und Malware verbreiten – mit ärgerlichen Konsequenzen für alle Besucher der infizierten Seiten.

Dass WordPress an sich ein sicheres Stück Software ist, hat Thomas Scholz, Entwickler bei Inpsyde, neulich zwischen den Zeilen eines Kommentars zur Salt/Hash-Verschlüsselung in WordPress noch einmal klar gestellt:

Der Hash für mein Passwort auf toscho.de ist übrigens $P$B4biALG/GgPOxkSwtnhaLvmUU/G8481 – darf jeder wissen, stört mich überhaupt nicht.

—Thomas Scholz in einem Kommentar bei Google+

Thomas empfiehlt zur Überprüfung der Passwort-Stärke, den bordeigenen Check im WordPress-Benutzerprofil mit dem Plugin Zxcvbn von Samuel Woods aufzuwerten, das die Dropbox-Library zum Messen der Passwortstärke implementiert.

In Internet-Cafés und für andere öffentliche Netzzugänge sollte man ohnehin ein einmaliges Passwort benutzen. Dafür einen eigenen Benutzerzugang ohne Adminrechte in petto zu haben, ist angesichts der Bot-Attacken in letzter Zeit kein Luxus, sondern Pflicht – für die Sicherheit des eigenen Blogs und aus Rücksicht auf dessen Besucher.

Montag, den 27. Mai 2013 // 29 Kommentare - 24 Trackbacks

WordPress wird 10 Jahre! Das muss gefeiert werden. Mit Infografik und Gewinnen!

10 Jahre WordPress

Heute, am 27. Mai, vor genau 10 Jahren erblickte mit gerade einmal 275KB unser aller Liebling, das damals noch kleine WordPress, das Licht der Welt. Was Matt Mullenweg & Mike Little als fork der Bogging Software b2 begannen, wuchs innerhalb einer Dekade zum wichtigsten Werkzeug für Blogger und dem beliebtesten CMS der Welt heran. Das muss gefeiert werden! Zur Feier des Tages haben wir eine Infografik mit der WordPress Geschichte zusammengestellt. Und du hast dabei die Chance etwas zu gewinnen!

UPDATE: Jetzt gibt es die Infografik auch als deutsche Version. Zu finden sind beide unter http://marketpress.com/anniversary/

Aber erst einmal:

Liebes WordPress – alles alles Liebe zum 10. Geburtstag!

10 Jahre WordPress - Infographic powered by MarketPress.com„Du bist aber groß geworden!“. Normalerweise hört man solche Sprüche von Tanten und Opas die einem dabei in die Wangen kneifen und die Haare wuscheln. Aber heute schauen wir auf das ‚gestern‘ doch noch so kleine WordPress und denken genau wie die Verwandten und Freunde: „Kinder, wie die Zeit vergeht!“. Und ein wenig fühlt man sich ja auch in der WordPress-Community wie in einer großen Familie. Also dürfen wir das auch.

Wie es 2003 zu WordPress kam? Caspar hat dazu die Geburtsstunde von WordPress sehr ausführlich dokumentiert. Zu finden ist der Bericht auf Glueckpress.com. Eine detaillierte Auflistung mit Screenshots aus 10 Jahren WordPress.org, bei der man auch an seine ersten Schritte mit WordPress denken und schmunzeln muss, findet man bei wpmu.org. (Solltest du spannende Links dazu haben: rein in die Kommentare!)

Geburtstag, das heisst Geschenke!

Als Geschenk zum 10. bringen wir dem Geburtstagskind eine Infografik über die vergangenen 10 Jahre in seinem Leben mit. Diese darf, ganz im Sinne des Open Source Gedanken (unter GNU General Public License), von euch verwendet, geteilt, verbloggt und geliebt werden. Zu finden ist sie unter anderem auch hier.

Neben einer Timeline mit allen wichtigen Schritten von WP finden sich auch interessante und verrückte Zahlen wieder: Über 66 Millionen WordPress Installationen sind aktuell weltweit im Einsatz. Dies ist wohl auch den vielen Erweiterungen (Plugins) und Themes geschuldet. Fast eine halbe Millarde Mal wurden die mehr als 25.000 Plugins heruntergeladen. Ganz zu schweigen von den ca. 70 Millionen Downloads der knapp 1800 frei verfügbaren Themes.

Ein Großteil der Arbeit an WordPress aber auch den Plugins und Themes wird ehrenamtlich, durch eine riesige Community, erbracht. Vielen Dank an alle die dabei geholfen haben WordPress zu dem zu machen was es heute ist!

Und wer heute Abend noch nichts vor hat sollte bei einem der über 675 Geburtstagsmeetups weltweit vorbeischauen. Im deutschsprachigen Raum unter anderem in Berlin, Potsdam, Köln, Zürich und Wien.

WordPress Geburtstag = Gewinne!

Passend zum Anlass schenkt uns das Team von MarketPress.com insgesamt 10 seiner Produkte die du, lieber Geburtstagsgast, an dieser Stelle gewinnen kannst. Unter anderem dabei BackWPup Pro (die beliebteste All-in-One Backuplösung für WordPress weltweit), Xtreme One – Theme-Framework (gestalte dein WP-Theme selber) und WooCommerce German Market (mehr Rechtsicherheit für WooCommerce Onlineshops in Deutschland). Jeder Gewinner darf sich ein (Standard)-Produkt aussuchen.

Und wie kann man mitmachen? Ganz einfach: 10 Jahre WordPress. Das sind 10 Jahre voller Geschichten, Blogposts, Annekdoten, Emotionen, Webseiten, Erinnerungen und Freundschaft.

Erzähl uns deine WordPress-Geschichte:

  • Wie bist du wann und warum auf WordPress gekommen?
  • Was war dein schönstes Erlebnis mit WordPress?
  • Was wolltest du WordPress schon immer mal sagen?
  • Gratuliere unserem Geburtstagskind: „Liebes WordPress…“

Du musst nicht alle Punkte erfüllen. Uns geht es vielmehr darum dass du dich an deine Zeit mit WordPress erinnerst und Revue passieren lässt. 10 Jahre sind dafür ein guter Anlass wie wir finden. Und sag uns bitte welches Produkt du gewinnen möchtest (zu finden unter MarketPress.com). Schreibe einen Kommentar oder blogge selber (inkl. Trackback). Die Teilnahme ist möglich bis zum 02.06.2013, 23:59:59 MESZ.

Viel Spaß und Erfolg! Auf weitere 10, ach was sag ich: 100 Jahre WordPress!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden durch das Los bestimmt und per E-Mail informiert. Die E-Mailadresse und das Wunschprodukts muss innerhalb von 14 Tagen mitgeteilt werden, andernfalls verfällt der Gewinn und kann erneut verlost werden.