Donnerstag, den 18. Dezember 2014 // 23 Kommentare

WordPress 4.1 „Dinah“ wurde veröffentlicht

wordpress-logo-notext-rgb

Diese Version ist der Jazz-Sängerin Dinah Washington gewidmet. Die offizielle englisch- und deutschsprachigen Versionen stehen hier zum Download bereit. Sie werden auch über die automatische Aktualisierung ausgeliefert.

Wie bei jedem großen Versionssprung gibt es auch zu diesem Release kein Upgradepaket. Eine Aktualisierung musst du entweder automatisch aus dem Administrationsbereich durchführen oder du lädst das Release herunter und führst es manuell durch. Auf de.wordpress.org haben wir die Sprachdateien bereits eingespielt, nach einer automatischen Aktualisierung bleiben alle Bereiche deutschsprachig.

Eine ausführliche Auflistung aller Neuigkeiten findest du im Codex.

Freitag, den 12. Dezember 2014 // 2 Kommentare

1. Release Kandidat zu WordPress 4.1

Der erste Release Kandidat der kommenden WordPress Version 4.1 wurde veröffentlicht. Wer die Entwicklerversion testen möchte, kann sich das “WordPress Beta Tester Plugin” installieren oder sich die englische Version hier runterladen (zip) und die deutsch-sprachige Version hier herunterladen (.zip).

Die finale Version 4.1 soll voraussichtlich am 16. Dezember 2014 veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag.

Freitag, den 21. November 2014 // 36 Kommentare

Sicherheits-Update WordPress 4.0.1 veröffentlicht

wordpress-logo-notext-rgb

WordPress 4.0.1 ist nun als Sicherheitsupdate verfügbar. Es wird empfohlen, dass dieses Update schnellstmöglich durchgeführt wird.

WordPress-Installationen, bei denen die Hintergrund-Aktualisierung aktiv ist, werden innerhalb der kommenden 12 Stunden automatisch auf Version 4.0.1 aktualisiert. Nachdem die automatische Hintergrund-Aktualisierung durchgeführt wurde, erhält der Administrator eine Bestätigungs-E-Mail. 

(Wenn du immernoch WordPress 3.9.2, 3.8.4 oder 3.7.4 einsetzt, wird WordPress automatisch auf 3.9.3, 3.8.5 oder 3.7.5 aktualisiert. Es wird aber keinen weiteren Support für ältere Versionen mehr geben und es wird ein Update auf 4.0.1 empfohlen.)

Samstag, den 15. November 2014 // 2 Kommentare

WordPress 4.1 beta 1

wordpress-logo-notext-rgb

Die erste Beta-Version der kommenden WordPress Version 4.1 wurde veröffentlicht. Wer die Entwicklerversion testen möchte, kann sich das “WordPress Beta Tester Plugin” installieren oder sich die Version hier runterladen (zip).

Die finale Version 4.1 soll voraussichtlich im Dezember 2014 veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag.

Donnerstag, den 4. September 2014 // 37 Kommentare

WordPress 4.0 „Benny“ veröffentlicht

WordPress 4.0 „Benny“ wurde veröffentlicht! Diese Version ist dem Jazz-Musiker David „Benny“ Goodman gewidmet. Die offizielle englisch- und deutschsprachigen Versionen stehen hier zum Download bereit. Sie werden auch über die automatische Aktualisierung ausgeliefert.

Wie bei jedem großen Versionssprung gibt es auch zu diesem Release kein Upgradepaket. Eine Aktualisierung musst du entweder automatisch aus dem Administrationsbereich durchführen oder du lädst das Release herunter und führst es manuell durch. Auf de.wordpress.org haben wir die Sprachdateien bereits eingespielt, nach einer automatischen Aktualisierung bleiben alle Bereiche deutschsprachig.

Eine ausführliche Auflistung aller Neuigkeiten findest du im Codex.

Donnerstag, den 28. August 2014 // 5 Kommentare

WordPress 4.0 Release Candidate veröffentlicht

Der erste Release Candidate für WordPress 4.0 ist ab sofort verfügbar. Im RC 1 wurde an vielen Stellen geschraubt, an denen schon seit geraumer Zeit gearbeitet wurde. Im unseren Beta 1 Beitrag kannst du Details zu diesen Features erfahren.

Es wird damit gerechnet, die finale Version 4.0 nächste Woche zu veröffentlichen. Dafür benötigt WordPress aber wie immer deine Mithilfe. Wenn du die Version 4.0 noch nicht getestet hast, dann wäre es jetzt der richtige Zeitpunkt (Aber bitte nicht auf produktiven Systemen).

Wenn du einen Fehler gefunden hast, dann kannst du ihn im Alpha/Beta-Forum von WordPress.org beschreiben. Derzeit schon bekannte Probleme findest du hier.

Um WordPress 4.0 RC1 zu testen, kannst du das WordPress Beta Tester Plugin nutzen (die Einstellung “bleeding edge nightlies” ist relevant) oder das ZIP-Archiv hier (wordpress.org) herunterladen.

An die Entwicklerinnen: Bitte testet eure Plugin und Themes mit WordPress 4.0 und ergänzt eure Readme-Dateien. Wenn es zu Kompatibilitätsproblemen kommt, dann können alle Probleme im Support-Forum geklärt werden. Außerdem könnt ihr eurem Plugin nun auch ein Icon mitgeben.

Mittwoch, den 6. August 2014 // 11 Kommentare

Sicherheits-Update WordPress 3.9.2 veröffentlicht + Upgrade-Paket

WordPress 3.9.2 ist nun als Sicherheitsupdate verfügbar. Es wird empfohlen, dass dieses Update schnellstmöglich durchgeführt wird.

Dieses Update schließt Sicherheitslücken, durch die es möglich ist einen DDoS-Angriff über den XML-Prozess von PHP zu fahren. Der Fehler wurde von Nir Goldshlager vom Salesforce.com Sicherheitsteam entdeckt. Der Fehler wurde durch Michael Adams und Andrew Nacin vom WordPress Sicherheitsteam behoben und zusammen mit dem Drupal Sicherheitsteam koordiniert.

19. Juli, 2014 - WordPress 4.0 Beta 2: WordPress 4.0 Beta 2 steht zum testen bereit und enthält über 170 Änderungen zur Beta 1. Wenn du einen Fehler findest, kannst du ihn im Alpha/Beta Bereich des WordPress.org Forums melden oder einen Bug-Report im Trac anlegen – dort findest du auch eine Liste der bekannten Fehler. Beta-Versionen werden ausschließlich zu Testzwecken veröffentlicht und sollten nicht im produktiven Umfeld eingesetzt werden! (3)

Donnerstag, den 10. Juli 2014 // 19 Kommentare

WordPress 4.0 Beta 1 veröffentlicht

wordpress-logo-notext-rgb

Die erste Beta-Version der kommenden WordPress Version 4.0 wurde veröffentlicht. Wer die Entwicklerversion testen möchte, kann sich das “WordPress Beta Tester Plugin” installieren oder sich die Version hier runterladen (zip).

Die finale Version 4.0 soll voraussichtlich im August 2014 veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag.

Donnerstag, den 8. Mai 2014 // 13 Kommentare

WordPress 3.9.1 Update veröffentlicht + Upgradepaket

WordPress 3.9.1 wurde veröffentlicht. Mit dieser Version werden einige Fehler behoben. Eine Aktualisierung auf die neue Version 3.9.1 wird empfohlen.

Die Liste der bearbeiteten Tickets kann im Beitrag zum Release Candidate 3.9.1 im offiziellen Entwickler-Blog nachgelesen werden, sowie im Core Trac und im Changelog.

Highlights des Updates

  • behoben: Theme-Vorschau hatte die Widgeteinstellungen des aktiven Themes gelöscht
  • behoben: die Pfade in einer Multisite korrgiert. s. a. Blogbeitrag
  • behoben: bizarres Verhalten bei den Headerbildern
  • behoben: langsames Laden der Editormaske für Beiträge und Seiten
  • behoben: einige Fehler im Drag&Drop Verhalten bei Playlist, Media und Editor

WordPress-Installationen, bei denen die Hintergrund-Aktualisierung aktiv ist, werden innerhalb der kommenden 12 Stunden automatisch auf Version 3.9.1 aktualisiert. Nachdem die automatische Hintergrund-Aktualisierung durchgeführt wurde, erhält der Administrator eine Bestätigungs-E-Mail.

Sofern die Hintergrund-Aktualisierung deaktiviert wurde, kann aus dem Administrationsbereich die Aktualisierung manuell eingeleitet werden. Für Nutzer, die manuell auf 3.9.1 upgraden möchten oder bei denen eine automatische Aktualisierung aus technischen Gründen nicht möglich ist, bieten wir ein Upgrade-Paket an, das alle geänderten Dateien zur direkten Vorgängerversion enthält.

» Download Upgradepaket von 3.9 auf 3.9.1

Die offizielle englisch- und deutschsprachige Vollversion 3.9.1 kann im Downloadbereich heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu dieser Version finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag und im Codex.

Vor jeder Aktualisierung unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

Wir bitten euch, Support-Fragen zu der neuen Version im Forum zu stellen. Dort findet ihr Hilfe falls bei euch Probleme auftauchen oder ihr Fragen im Vorfeld der Aktualisierung habt.