Montag, den 27. April 2015 // 9 Kommentare

WordPress 4.2.1 Security-Release veröffentlicht

WordPress 4.2.1 wurde soeben veröffentlicht – diese Version behebt kritische Sicherheitslücken, wir empfehlen dringend alle älteren Versionen umgehend zu aktualisieren.

Das Sicherheitsproblem wurde dem Release-Team erst einige Stunden zuvor mitgeteilt, das Team hat sich entschlossen sofort zu handeln und eine Security-Release zu veröffentlichen. Sofern die Hintergrund-Aktualisierung nicht deaktiviert wurde, wird die Version automatisch eingespielt.

Weitere Informationen findest du in den offiziellen Release-Notes und im Changelog.

In kurzer Zeit ist dies das dritte Release, kurz vor und nach Version 4.2 wurden Security-Releases veröffentlicht – wann eine Sicherheitslücke bekannt wird ist nicht vorhersagbar. Wichtig ist alleine, dass direkt auf bekannte, schwerwiegende Sicherheitslücken reagiert wird.

Bitte wende dich mit Fragen oder Problemen an das Forum. Dort findest du Hilfe, falls bei dir Probleme auftauchen, du Fragen im Vorfeld der Aktualisierung hast oder Unterstützung zu den neuen Funktionen benötigst.

Freitag, den 24. April 2015 // 3 Kommentare

WordPress 4.2 “Powell”

WordPress 4.2 wurde veröffentlicht, diese Version ist dem Jazz-Pianisten Bud Powell gewidmet. Die offizielle englisch- und deutschsprachigen Versionen stehen zum Download bereit. Sie werden bereits über die automatische Aktualisierung im eigenen Administtrationsbereich angeboten.

Mit dieser Funktion wurde das Press This Bookmarklet-Bookmarklet überarbeitet, die interne Zeichenfunktion wurde um Chinesisch, Japanisch und Koreanisch erweitert, unterstützt werden auch Symbole der Musik und Mathematik, sowie Hieroglyphen und emoji. Informationen zu den weiteren Neuerungen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag auf WordPress.org.

Donnerstag, den 19. Februar 2015 // 21 Kommentare

Wartungs-Release WordPress 4.1.1 verfügbar

wordpress-logo-notext-rgb

WordPress 4.1.1 ist ein Wartungs-Release und seit kurzem verfügbar. Es wurden 21 Fehler aus Version 4.1 behoben. Weitere Informationen findest du in der Liste der Tickets und im Changelog.

Das Update wird für alle WordPress Installationen automatisch ausgeliefert, die Auto-Updates unterstützen. Alternativ kannst du die Version 4.1.1 hier herunterladen oder über Dashboard → Aktualisierung manuell aktualisieren.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden zu 4.1.1: Andrea Fercia, Boone Gorges, ChriCo,Dion Hulse, David Herrera, Drew Jaynes,Takuro Hishikawa, Thorsten Frommen,Iseulde, John Blackbourn, Aaron Jorbin, mattyrob, Konstantin Obenland, Dominik Schilling, Sergey Biryukov, sippis, tmatsuur, Marin Atanasov, Derek Herman, und Weston Ruter.

Im Gedenken an Kim Parsell

Andrew Nacin gedenkt in dem Ankündigungsbeitrag zu 4.1.1 auch der verstorbenen Kim Parsell. Sie war ein engagiertes Community Mitglied und ist unerwartet im Dezember von uns gegangen. In Memorandum an Kim wurde ein  Reisestipendium-Programm ins Leben gerufen. Ich persönlich hatte im vergangenen Jahr die Ehre eins dieser Stipendien zu erhalten, die im Rahmen eines Pilotprojekts vergeben wurden. Somit konnte ich an dem Community Summit und dem WordCamp San Francisco teilzunehmen. Dort habe ich Kim Parsell auch persönlich kennengelernt. Wir vermissen Kim sehr.

Support

Falls du wider Erwarten Probleme mit diesem Release hast, kannst du dich gerne an einen der Support-Kanäle wenden. Bitte habe Verständnis dafür, dass wir im Rahmen der Kommentar-Funktion keinen Support leisten können.

Donnerstag, den 18. Dezember 2014 // 24 Kommentare

WordPress 4.1 „Dinah“ wurde veröffentlicht

wordpress-logo-notext-rgb

Diese Version ist der Jazz-Sängerin Dinah Washington gewidmet. Die offizielle englisch- und deutschsprachigen Versionen stehen hier zum Download bereit. Sie werden auch über die automatische Aktualisierung ausgeliefert.

Wie bei jedem großen Versionssprung gibt es auch zu diesem Release kein Upgradepaket. Eine Aktualisierung musst du entweder automatisch aus dem Administrationsbereich durchführen oder du lädst das Release herunter und führst es manuell durch. Auf de.wordpress.org haben wir die Sprachdateien bereits eingespielt, nach einer automatischen Aktualisierung bleiben alle Bereiche deutschsprachig.

Eine ausführliche Auflistung aller Neuigkeiten findest du im Codex.

Freitag, den 12. Dezember 2014 // 3 Kommentare

1. Release Kandidat zu WordPress 4.1

Der erste Release Kandidat der kommenden WordPress Version 4.1 wurde veröffentlicht. Wer die Entwicklerversion testen möchte, kann sich das “WordPress Beta Tester Plugin” installieren oder sich die englische Version hier runterladen (zip) und die deutsch-sprachige Version hier herunterladen (.zip).

Die finale Version 4.1 soll voraussichtlich am 16. Dezember 2014 veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag.

Freitag, den 21. November 2014 // 38 Kommentare

Sicherheits-Update WordPress 4.0.1 veröffentlicht

wordpress-logo-notext-rgb

WordPress 4.0.1 ist nun als Sicherheitsupdate verfügbar. Es wird empfohlen, dass dieses Update schnellstmöglich durchgeführt wird.

WordPress-Installationen, bei denen die Hintergrund-Aktualisierung aktiv ist, werden innerhalb der kommenden 12 Stunden automatisch auf Version 4.0.1 aktualisiert. Nachdem die automatische Hintergrund-Aktualisierung durchgeführt wurde, erhält der Administrator eine Bestätigungs-E-Mail. 

(Wenn du immernoch WordPress 3.9.2, 3.8.4 oder 3.7.4 einsetzt, wird WordPress automatisch auf 3.9.3, 3.8.5 oder 3.7.5 aktualisiert. Es wird aber keinen weiteren Support für ältere Versionen mehr geben und es wird ein Update auf 4.0.1 empfohlen.)

Samstag, den 15. November 2014 // 2 Kommentare

WordPress 4.1 beta 1

wordpress-logo-notext-rgb

Die erste Beta-Version der kommenden WordPress Version 4.1 wurde veröffentlicht. Wer die Entwicklerversion testen möchte, kann sich das “WordPress Beta Tester Plugin” installieren oder sich die Version hier runterladen (zip).

Die finale Version 4.1 soll voraussichtlich im Dezember 2014 veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden sich im offiziellen Ankündigungsbeitrag.

Donnerstag, den 4. September 2014 // 37 Kommentare

WordPress 4.0 „Benny“ veröffentlicht

WordPress 4.0 „Benny“ wurde veröffentlicht! Diese Version ist dem Jazz-Musiker David „Benny“ Goodman gewidmet. Die offizielle englisch- und deutschsprachigen Versionen stehen hier zum Download bereit. Sie werden auch über die automatische Aktualisierung ausgeliefert.

Wie bei jedem großen Versionssprung gibt es auch zu diesem Release kein Upgradepaket. Eine Aktualisierung musst du entweder automatisch aus dem Administrationsbereich durchführen oder du lädst das Release herunter und führst es manuell durch. Auf de.wordpress.org haben wir die Sprachdateien bereits eingespielt, nach einer automatischen Aktualisierung bleiben alle Bereiche deutschsprachig.

Eine ausführliche Auflistung aller Neuigkeiten findest du im Codex.

Donnerstag, den 28. August 2014 // 5 Kommentare

WordPress 4.0 Release Candidate veröffentlicht

Der erste Release Candidate für WordPress 4.0 ist ab sofort verfügbar. Im RC 1 wurde an vielen Stellen geschraubt, an denen schon seit geraumer Zeit gearbeitet wurde. Im unseren Beta 1 Beitrag kannst du Details zu diesen Features erfahren.

Es wird damit gerechnet, die finale Version 4.0 nächste Woche zu veröffentlichen. Dafür benötigt WordPress aber wie immer deine Mithilfe. Wenn du die Version 4.0 noch nicht getestet hast, dann wäre es jetzt der richtige Zeitpunkt (Aber bitte nicht auf produktiven Systemen).

Wenn du einen Fehler gefunden hast, dann kannst du ihn im Alpha/Beta-Forum von WordPress.org beschreiben. Derzeit schon bekannte Probleme findest du hier.

Um WordPress 4.0 RC1 zu testen, kannst du das WordPress Beta Tester Plugin nutzen (die Einstellung “bleeding edge nightlies” ist relevant) oder das ZIP-Archiv hier (wordpress.org) herunterladen.

An die Entwicklerinnen: Bitte testet eure Plugin und Themes mit WordPress 4.0 und ergänzt eure Readme-Dateien. Wenn es zu Kompatibilitätsproblemen kommt, dann können alle Probleme im Support-Forum geklärt werden. Außerdem könnt ihr eurem Plugin nun auch ein Icon mitgeben.

Mittwoch, den 6. August 2014 // 11 Kommentare

Sicherheits-Update WordPress 3.9.2 veröffentlicht + Upgrade-Paket

WordPress 3.9.2 ist nun als Sicherheitsupdate verfügbar. Es wird empfohlen, dass dieses Update schnellstmöglich durchgeführt wird.

Dieses Update schließt Sicherheitslücken, durch die es möglich ist einen DDoS-Angriff über den XML-Prozess von PHP zu fahren. Der Fehler wurde von Nir Goldshlager vom Salesforce.com Sicherheitsteam entdeckt. Der Fehler wurde durch Michael Adams und Andrew Nacin vom WordPress Sicherheitsteam behoben und zusammen mit dem Drupal Sicherheitsteam koordiniert.