Anzeige: MarketPress Premium Plugins 100% GPL

Freitag, den 5. Oktober 2012 // 4 Kommentare - 1 Trackbacks

WP Letter – deutschsprachiger WordPress Newsletter von Sergej Müller

Seit einigen Wochen gibt es einen weiteren redaktionell gepflegten Newsletter rund um WordPress in deutscher Sprache. Sergej Müller, der sich in den letzten Jahren als Pluginautor einen Namen gemacht hat, zeigt sich auch sehr engagiert, wenn es darum geht die neusten Entwicklungen und Themen aufzugreifen.


Wer schon etwas länger in der Szene unterwegs ist, kennt unter Umständen schon diverse Kanäle, wo man Informationen zum beliebten Contentmanagementsystem WordPress findet. Dies kann sich aber auch als sehr mühselig gestalten unzählige Webseiten aufzurufen. Daher habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht gute Quellen per RSS Reader zu scannen und mir das Thema herauszupicken, dass mich gerade interessiert.

Neben RSS Feeds – meist englisch-sprachige Quellen – gibt es mittlerweile zwei (mir bekannte) redaktionell gepflegte Newsletter rund um WordPress. Der eine WordPress Newsletter wird von Vladimir Simovic (aka Perun) angeboten und der WP Letter von Sergej Müller. Diesen möchte ich heute hier vorstellen.

 

 

WP Letter – Aktuelle WordPress-Themen als Newsletter

Spezifika:

  • Redaktionell gepflegt
  • Erscheint wöchentlich
  • Kostenlos
  • Werbefrei

Zielgruppe:

  • Einsteiger
  • Fortgeschrittene
  • Profis

Gestartet in der KW 26. Der Newsletter erhält seine Nummerierung aus der jeweiligen Kalenderwoche. Daher beginnt das Archiv auch mit der Ausgabe #26. Sergej definiert meist ein Kernthema des Newsletters und drapiert weitere neun News, Tipps und Tricks drum herum. Der Newsletter kommt schlicht daher. Ohne Schnörkel und Schnickschnack.

So bin ich es gewöhnt von ihm. Seine Linkempfehlungen auf seinem Twitterkanal waren / sind schon lange eine Bereicherung und nun gibt es fein recherchierte Informationen aus der WordPress Szene direkt in mein Postfach.

Interessant ist auch das Archiv, worüber man Zugriff auf alle vorherigen Newsletter hat. Dies ist insofern praktisch, wenn man sich mit seinen Kontakten via Google+ , Facebook oder Twitter bzw. per E-Mail über Inhalte einer Ausgabe austauschen möchte. Dies habe ich seit Erscheinen der ersten WP Letter Ausgabe mehrfach beobachten können.

So schließen sich die Kreise. Es wird vernetzt, diskutiert, informiert und geliked. Aus der Community für die Community mit Herz und Seele.

Freitag, den 13. Juli 2012 // Kommentieren

Das Make.WordPress.org-Netzwerk

Die WordPress-Entwickler sind dabei die Ziele für das 3.5-Release zu definieren und nutzen die Zeit, die verschiedenen Entwicklerblogs unter ein Dach zu bringen.

Die WordPress-Entwicklung und die Betreuung von WordPress.org wird längst nicht mehr von einem Team allein erledigt – für die wichtigsten Bereiche gibt es eigene Teams, die sich um spezielle Aufgaben in der Weiterentwicklung kümmern. Unter dem Dach von Make.WordPress.org finden sich die offiziellen Entwicklerressourcen zusammen:

make/corehttp://make.wordpress.org/core – Ankündigungen und Diskussionen zur allgemeinen WordPress-Entwicklung.

make/pluginshttp://make.wordpress.org/plugins – Entwicklerressource und Ankündigungen bezüglich des offiziellen Pluginverzeichnis.

make/themeshttp://make.wordpress.org/themes – Ankündigung und News zur Thementwicklung und dem offiziellen Themeverzeichnis.

make/uihttp://make.wordpress.org/ui – Neuigkeiten und Ankündigungen zur WordPress-Benutzerführung.

make/polyglotshttp://make.wordpress.org/polyglots/ – Die Anlaufstelle der weltweiten Übersetzer der Sprachdateien.

make/systemshttp://make.wordpress.org/systems – Alles Rund um WordPress.org.

Das sind nur einige der Kanäle, die genutzt werden können um sich über die Entwicklung von WordPress zu informieren oder sich selber aktiv einzubringen. Neben den Blogs gibt es Mailinglisten und regelmäßige IRC-Chats in denen die Weiterentwicklung gestaltet und diskutiert werden kann.

Montag, den 27. September 2010 // 2 Kommentare - 1 Trackbacks

Verdammt lang her

… kann es sein, muss es aber nicht. Diverse Dienste wie Twitter und andere pflegen die Angabe der Tweets und Beiträge nicht mit einem festen Zeitstempel, sondern mit der Angabe, wie lange es her ist, wann der Inhalt veröffentlicht wurde.

tweets

Diese Art kann man natürlich auch mit Hilfe von WordPress leben und sein Theme entsprechend anpassen, daher ein kleiner Codeschnippsel als Auftakt für diese Woche.

Freitag, den 10. Oktober 2008 // Kommentieren

BuddyPress Deutschland ist am Start

Endlich ist es soweit, dass neuste Baby aus dem Hause Automattic, BuddyPress, hat nun seine eigene deutsche Seite erhalten. Auf BuddyPress.de finden sich zurzeit Informationen zu den einzelnen Komponenten und ein neues Forum. Die deutsche Sprachdatei und eine Dokumentation werden zur Zeit vorbereitet.

Im Blog werden wir BuddyPress in Text- und Bildform erklären und Tutorials veröffentlichen. Wir freuen uns über jeden Besuch und jeden neuen Benutzer von BuddyPress!

Zu BuddyPress Deuschland

Sonntag, den 23. September 2007 // 15 Kommentare - 128 Trackbacks

Zehn Dinge die du über WordPress 2.3 wissen solltest

Mit WordPress 2.3 erscheint am Montag wieder ein neues Major Release der ständig weiterentwickelten Software. Da es diesmal einige Neuheiten und Änderungen gibt, hat Aaron Brazell das Wichtigste zusammengefasst. Dieser Artikel wurde von uns übersetzt und soll ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Donnerstag, den 2. November 2006 // 12 Kommentare - 20 Trackbacks

WordPress 2.0.5 DE-Edition und Upgradepaket

Die WordPress 2.0.5 DE-Edition unterscheidet sich von der offiziellen englischsprachigen Version darin, dass sie komplett eingedeutscht ist und einige zusätzliche Plugins enthält. In WordPress 2.0.5 wurden einige kleinere Fehler und eine Sicherheitslücke behoben, ein Upgrade wird dringend empfohlen.

Download WordPress 2.0.5 DE-Edition

Für ein Upgrade von Version 2.0.4 auf 2.0.5 empfehlen wir das Upgradepaket, es enthält alle geänderten Dateien. Das Upgradepaket kann für die offizielle und die DE-Edition benutzt werden.

fix-204-to-205.zip

Anmerkung: Die Datei “sidebar.php” des Classic-Themes hat sich geändert und ist nicht im Upgradepaket enthalten, die aktuelle Version kann unter WordPress Trac runtergeladen werden.

Vor dem Upgrade ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

—————–

Siehe auch:
Download WordPress 2.0.6 (offizielle englischsprachige Version)
WordPress in 5 Minuten installieren
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.0+

Dienstag, den 2. Mai 2006 // 2 Kommentare

FAQ – Oft gestellte Fragen

WordPress Deutschland ist ab sofort um eine FAQ reicher.

http://faq.wordpress-deutschland.org

In der FAQ beantworten wir oft gestellte Fragen, die im Forum in steter Regelmässigkeit immer wieder auftreten.

Samstag, den 7. Mai 2005 // Kommentieren - 1 Trackbacks

Up/Downloadbereich

Auf WordPress.de haben wir einen Up/Downloadbereich eingerichtet. Neben der aktuellen Sprachdatei werden Themes, Plugins und Dokumentationen angeboten.

http://files.wordpress.de

Dienstag, den 16. November 2004 // 1 Kommentar

Kommentar Spam

Leider müssen sich immer mehr WordPress Betreiber mit Kommentar Spam rumschlagen. Podz hat dazu eine ausführliche Sammlung an Plugins, Hacks und Tipps zusammen getragen. [via boren.nu]