Dienstag, den 16. Januar 2007 // 3 Kommentare - 47 Trackbacks

WordPress 2.0.7 DE-Edition und Upgradepaket

WordPress 2.0.7 schließt eine Sicherheitslücke die unter bestimmten PHP-Versionen auftreten kann und behebt kleinere Probleme, u.a. im Zusammenhang mit der Feedanzeige – ein Upgrade wird dringend empfohlen!

Download WordPress 2.0.7 – offizielle englischsprachige Version

Die WordPress DE-Edition unterscheidet sich von der offiziellen englischsprachigen Version darin, dass sie komplett eingedeutscht ist und einige zusätzliche Plugins enthält.

Download WordPress 2.0.7 – DE-Edition

Für ein Upgrade von Version 2.0.6 auf 2.0.7 oder von 2.0.5 auf 2.0.7 empfehlen wir folgende Pakete:

fix-205-to-207.zip
fix-206-to-207.zip

Die Upgradepakete enthalten alle geänderten Dateien zur Vorgängerversion (siehe Changelog) und können für die offizielle- und die DE-Edition benutzt werden. Vor dem Upgrade unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

—————–

Siehe auch:

WordPress in 5 Minuten installieren
Wie führe ich ein Upgrade durch?
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.0+

Montag, den 15. Januar 2007 // 3 Kommentare - 2 Trackbacks

It’s Called WordPress

Devin Reams hat den ersten WordPress Fan-Song – It`s called WordPress – geschrieben:

[via Matt]

Samstag, den 6. Januar 2007 // 6 Kommentare - 38 Trackbacks

WordPress 2.0.6 DE-Edition und Upgradepaket

Die WordPress 2.0.6 DE-Edition unterscheidet sich von der offiziellen englischsprachigen Version darin, dass sie komplett eingedeutscht ist und einige zusätzliche Plugins enthält. In WordPress 2.0.6 wurden kleinere Fehler und verschiedene Sicherheitslücken behoben – ein Upgrade wird dringend empfohlen.

Download WordPress 2.0.6 DE-Edition

Für ein Upgrade von Version 2.0.5 auf 2.0.6 empfehlen wir das Upgradepaket, es enthält alle geänderten Dateien. Das Upgradepaket kann für die offizielle- und die DE-Edition benutzt werden.

fix-205-to-206.zip

Vor dem Upgrade ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

—————–

Siehe auch:

WordPress in 5 Minuten installieren
Wie führe ich ein Upgrade durch?
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.0+

offizielles Entwicklerstatement
Download WordPress 2.0.6 (offizielle englischsprachige Version)

Freitag, den 5. Januar 2007 // 1 Kommentar - 9 Trackbacks

WordPress 2.0.6 erschienen

WordPress wurde heute in der Version 2.0.6 veröffentlicht. Es wurden kleinere Probleme behoben und Sicherheitslücken geschlossen.

-> offizielles Entwicklerstatement

-> Download WordPress 2.0.6

Weitere Infos und die DE-Edition werden wir so schnell wie möglich nachreichen.

NACHTRAG: Siehe WordPress 2.0.6 DE-Edition und Upgradepaket

Montag, den 18. Dezember 2006 // 4 Kommentare - 3 Trackbacks

Domainumstellung

In den letzten Monaten wurden alle Bereiche von WordPress Deutschland auf unsere neue Domain – WordPress-Deutschland.org – umgestellt. Grund der Umstellung ist, daß die Domain WordPress.de demnächst Teil des Bloghosting-Angebots von WordPress.com sein wird. Das Bloghosting ist kostenlos und die Blogs sind komplett werbefrei.

Die Umstellung betrifft allein die URL, ansonsten bleibt hier auf WordPress Deutschland alles beim Alten…

Samstag, den 4. November 2006 // 5 Kommentare - 3 Trackbacks

Update des Update-Monitor-Plugins

Das Plugin “Update-Monitor” informiert über neue WordPress-Releases und ist in allen DE-Editionen enthalten. Das Plugin überprüft, ob das eigene Blog mit der aktuellen WordPress-Version läuft. Bei neuen Releases wird ein rotes Kästchen mit der aktuellen Versionsnummer und ein Link zur Downloadseite angezeigt.

update-monitor

Da sich die URL der Infodatei, auf die das Plugin zurückgreift, geändert hat, bitten wir alle Benutzer die neue Version des Update-Monitors zu installieren. Nach dem Runterladen und Entpacken, kann die Datei einfach in das Pluginverzeichnis kopiert werden.

Download update-monitor.zip v1.3

In der aktuellen 2.0.5 DE-Edition und im Upgradepaket ist die neue Version bereits enthalten.

Donnerstag, den 2. November 2006 // 12 Kommentare - 20 Trackbacks

WordPress 2.0.5 DE-Edition und Upgradepaket

Die WordPress 2.0.5 DE-Edition unterscheidet sich von der offiziellen englischsprachigen Version darin, dass sie komplett eingedeutscht ist und einige zusätzliche Plugins enthält. In WordPress 2.0.5 wurden einige kleinere Fehler und eine Sicherheitslücke behoben, ein Upgrade wird dringend empfohlen.

Download WordPress 2.0.5 DE-Edition

Für ein Upgrade von Version 2.0.4 auf 2.0.5 empfehlen wir das Upgradepaket, es enthält alle geänderten Dateien. Das Upgradepaket kann für die offizielle und die DE-Edition benutzt werden.

fix-204-to-205.zip

Anmerkung: Die Datei “sidebar.php” des Classic-Themes hat sich geändert und ist nicht im Upgradepaket enthalten, die aktuelle Version kann unter WordPress Trac runtergeladen werden.

Vor dem Upgrade ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

—————–

Siehe auch:
Download WordPress 2.0.6 (offizielle englischsprachige Version)
WordPress in 5 Minuten installieren
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.0+

Samstag, den 28. Oktober 2006 // 4 Kommentare - 6 Trackbacks

WordPress 2.0.5 – Ronan – veröffentlicht

WordPress wurde heute in der Version 2.0.5 veröffentlicht. Es wurden über 50 kleinere Fehler und eine Sicherheitslücke behoben.

Download WordPress 2.0.5

offizielles Entwicklerstatement

—–
Weitere Infos und die DE-Edition werden wir so schnell wie möglich nachreichen. NACHTRAG: siehe WordPress 2.0.5 DE-Edition und Upgradepaket

Montag, den 23. Oktober 2006 // 9 Kommentare - 2 Trackbacks

WordPress MU 1.0

WordPress MU – die Multiblog-Version von WordPress – wurde in der Version 1.0 veröffentlicht. Mit WPMU lassen sich beliebig viele Blogs anlegen und verwalten. WPMU basiert auf WordPress, unterscheidet sich aber in weiten Teilen davon. Auf WordPress.com kann man WPMU live im Einsatz sehen.

NACHTRAG: Sprachdatei und Forum gibt`s bei WPMU Deutschland.

Samstag, den 7. Oktober 2006 // 8 Kommentare - 1 Trackbacks

So soll es sein

Hinter all diesen Fenstern tut sich sich etwas: Die deutschsprachige Rockband Tomte setzt seit neuestem auf WordPress für ihre offizielle Homepage. Webmaster Thilo Thamm begründet den Schritt damit, dass “[…] die Seite bald viel häufiger geupdated, Thees lustige Bilder posten kann, Gerne neue Termine ankündigen kann […]” und “[…] damit jeder Newsjunkie einen RSS-Feed hat und jeder Musikhistoriker nach Herzenslust suchen kann.”