Montag, den 31. März 2008 // 23 Kommentare - 58 Trackbacks

WordPress 2.5 DE-Edition

WordPress 2.5 ist jetzt in der DE-Edition verfügbar.

Download WordPress 2.5 DE-Edition

WordPress 2.5Die offizielle englischsprachige Version 2.5 kann im Downloadbereich runtergeladen werden.

Egal welche Version ihr zur Zeit im Einsatz habt, ihr könnt mit beiden Versionen eine Aktualisierung durchführen. Solltet ihr also die 2.3.3 DE-Edition im Einsatz haben, könnt ihr mit der offiziellen ein Upgrade durchführen, gleiches gilt auch umgekehrt.

In der DE-Edition ist die überarbeitete Sprachdatei (Du) und das übersetzte Standardtheme (default_de) enthalten. Die Sprachdatei und das Standardtheme können auch seperat runtergeladen werden:

Sprachdatei für WordPress 2.5 (Du)
übersetztes Standardtheme (default_de)

Die Sprachdatei befindet sich nicht mehr im Verzeichnis wp-includes/languages, sondern im Verzeichnis wp-content/languages. Wenn ihr auf die neue Version aktualisiert, löscht einfach das alte Verzeichnis.

Die formelle deutschsprachige WordPress-Version (Sie) kann bei de.wordpress.org runtergeladen werden.

Vor einem Upgrade unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

Wir wünschen Euch viel Spass mit der besten WordPress-Version, die es jemals gab!

—————–

Siehe auch:

offizielles Entwicklerstatement
WordPress in 5 Minuten installieren
Wie führe ich ein Upgrade durch?
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.+

Sonntag, den 30. März 2008 // 17 Kommentare - 2 Trackbacks

WordPress 2.5-Plugin: Manage Posts and Pages ID

WordPress 2.5 zeigt im Adminbereich die ID der Beiträge und statischen Seiten nicht mehr an. Mag man zB bei wp_list_pages() eine statische Seite excluden oder includen braucht man deren ID. Klar findet man sie, wenn man mit der Maus über den Link fährt, aber es ist mühsam.

In diesem Thread wurde das angesprochen und wenige Stunden später wurde daraus ein wunderbares Plugin.

Manage Posts and Pages ID Neuer Name: Reveal IDs for WP Admin 2.5 Plugin

Vielen Dank dafür an Woodstock [Experimentierblog] und Alphawolf [Erweiterungen].

Ich glaube deswegen bin ich eindeutig addicted to WordPress. Ein Problem taucht auf und viele beteiligen sich mit ihrem Können, um es zu beheben. Manchmal sogar schneller als der Wind. Dafür sag ich allen einfach ein Danke!

Samstag, den 29. März 2008 // 21 Kommentare - 69 Trackbacks

WordPress 2.5

Soeben wurde WordPress 2.5 veröffentlicht.
Dieses Release wurde dem Jazzmusiker “Brecker” gewidmet.

WordPress 2.5Mit diesem Versionssprung gehen viele Neuerungen einher. Highlights dieser Version sind der neue Administrationsbereich und die neue Medienverwaltung. Eine Übersicht der neuen Features werden wir nachreichen, im offiziellen Ankündigungsbeitrag gibt es eine Auflistung der neuen Funktionen.

Diese Version ist kein direktes Sicherheitsrelease, im Vorfeld eines Upgades bleibt also genug Zeit, sich auf den Seiten der Plugin- und Themeautoren zu informieren, ob es bekannte Kompatibilitätsprobleme gibt. Diese können auftreten, da sich mit der neuen Version die Struktur der Datenbank geändert hat. Vor einem Upgrade sollte man also unbedingt:

→ ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen und sichern
→ das “default”-Theme aktivieren
→ alle Plugins deaktivieren

Die DE-Edition und die überarbeitete Sprachdatei werden wir schnellstmöglich nachreichen, aber es wird wie bei jedem größeren Versionssprung, auch diesmal kein Upgrade-Paket geben. Wer eine DE-Edition im Einsatz hat, kann auch mit der offiziellen englischsprachigen Version ein Upgrade durchführen.

offizielles Entwicklerstatement mit weiteren Informationen
Download WordPress 2.5 (offizielle englischsprachige Version)

Im englisch– und deutschsprachigen Forum findet ihr Hilfe und Informationen zum Upgrade und zu eventuell auftauchenden Kompatibilitätsproblemen.

Im Zuge der Veröffentlichung des neuen Releases, wurde auch WordPress.org neu designed.

—————–

Siehe auch:

offizielles Entwicklerstatement
WordPress in 5 Minuten installieren
Wie führe ich ein Upgrade durch?
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.+

Dienstag, den 11. März 2008 // 58 Kommentare - 32 Trackbacks

WordPress 2.5 wird kommen…

Für gestern, den 10. März, war WordPress 2.5 angekündigt, aber das Release wurde nicht veröffentlicht. Zu der Verschiebung des Termins gibt es noch kein Statement von offizieller Seite, sobald wir genaueres wissen, geben wir es hier bekannt. Im Trac wurde ein neuer Termin angesetzt, der 17. März. Ob das der offizielle Termin sein wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

___________________

Nachtrag vom 18.3.: soeben wurde WordPress 2.5 RC 1 veröffentlicht. Laut offiziellem Statement, soll der endgültige Erscheinungstermin von 2.5, in einigen Tagen bekannt gegeben werden.

___________________

Nachtrag vom 26.3.: soeben wurde WordPress 2.5 RC 2 veröffentlicht. Im Ankündigungsbeitrag hat Matt einen Screencast zu den neuen Features veröffentlicht.

___________________

Nachtrag vom 29.3.: soeben wurde WordPress 2.5 veröffentlicht.

Sonntag, den 9. März 2008 // 28 Kommentare - 25 Trackbacks

WordPress 2.5 steht vor der Tür

Bald ist ist es soweit – WordPress 2.5 wird veröffentlicht. Bevor ihr ein Upgrade in Angriff nehmt, solltet ihr ein paar Dingen beachten:

Donnerstag, den 28. Februar 2008 // 28 Kommentare - 53 Trackbacks

Are you ready – WP 2.5 am 10. März

In knapp 14 Tagen soll WordPress 2.5 also zum Download bereit stehen. Die einen freuen sich, die anderen hassen Upgrades. Wie auch immer, WordPress 2.5 wird kommen.

Dienstag, den 19. Februar 2008 // 77 Kommentare - 136 Trackbacks

Fünf gute Gründe warum du mit WordPress bloggst

Wir wollen es wissen:

…nenne fünf gute Gründe, warum du mit WordPress bloggst!

Mache ein Stöckchen draus und wirf es deinen Freunden hinterher 😉 Nach und nach werden wir hier alle Beiträge mit guten Gründen auflisten. Wir sind gespannt!

Dienstag, den 5. Februar 2008 // 5 Kommentare - 59 Trackbacks

WordPress 2.3.3 DE-Edition und Upgradepaket

WordPress 2.3.3 ist jetzt in der DE-Edition verfügbar. Das Release behebt ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem in der XML-RPC-Einbindung, desweiteren wurden einige kleinere Fehler behoben. Ein Upgrade auf die aktuelle Version wird dringend empfohlen.

Weitere Informationen zu diesem Release finden sich im offiziellen Entwicklerstatement und im Ankündigungsbeitrag.

Download WordPress 2.3.3 DE-Edition
Upgradepaket für 2.3.2 auf 2.3.3

Die offizielle englischsprachige Version 2.3.3 kann im Downloadbereich runtergeladen werden.

Das Upgradepaket beinhaltet alle geänderten Dateien zu der Vorgängerversion 2.3.2 (siehe Changelog) und kann für ein Upgrade der offiziellen- und der DE-Edition benutzt werden. Vor einem Upgrade unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank anlegen!

—————–

Siehe auch:

offizielles Entwicklerstatement
WordPress in 5 Minuten installieren
Wie führe ich ein Upgrade durch?
Was sind die Upgradepakete und wann kann ich sie benutzen?
Upgradeanleitung für WP 1.5+ auf 2.+

Dienstag, den 5. Februar 2008 // 5 Kommentare - 8 Trackbacks

WordPress 2.3.3 veröffentlicht

WordPress 2.3.3 ist ein Sicherheits-Release, das ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem in der XML-RPC-Einbindung behebt. Desweiteren wurden einige kleinere Fehler beseitigt. Ein Upgrade auf die aktuelle Version wird dringend empfohlen.

Wer nur das Sicherheitsproblem beheben möchten, kann sich die aktualisierte xmlrpc.php Datei runterladen und über die bestehende Datei im WordPress-Stammverzeichnis kopieren.

Desweiteren gibt es ein schwerwiegendes Sicherheitsproblem mit dem WP-Forum-Plugin. Solange es kein Sicherheitsupdate gibt, wird allen Benutzern dringend geraten das Plugin zu deaktivieren.

offizielles Entwicklerstatement mit weiteren Informationen
Download WordPress 2.3.3 (offizielle englischsprachige Version)

Vor einem Update sollte unbedingt ein vollständiges Backup aller Dateien und der Datenbank angelegt werden.

___

DE-Edition und Upgradepaket werden wir schnellstmöglich nachreichen. DE-Edition und Upgradepaket können jetzt heruntergeladen werden.

Montag, den 4. Februar 2008 // 12 Kommentare - 18 Trackbacks

WordPress-Magazin

In den letzten Tagen finden auf vielen Blogs Gespäche zur Einrichtung eines “WordPress-Magazins” statt. Frank Bueltge hat die Idee in einem Beitrag zusammengefasst und zu einer Diskussion eingeladen.

WordPress-Magazin, Einladung zur Diskussion

Weitere Artikel und Kommentare zum Thema:

WordCamp08 Blog: Diskussion: WordPress-Magazin
Praegnanz.de: WordPress-Magazin: Ein paar Gedanken
Frank Helmschrott: Deutsches WordPress-Magazin?
Peruns Weblog: WordPress-Magazin: ja oder nein?
Basic Thinking Blog: WordPress-Magazin?

Die Schwerpunkte von WPD sind ganz klar das Forum, die Bereitstellung der DE-Edition und die (leider etwas veraltete) Dokumentation. Ein Magazin, das regelmäßig Artikel zu WordPress aufgreift, wäre eine große Bereicherung für alle deutschsprachigen WordPress-Nutzer.

Dem WPD-Team wird immer wieder vorgeworfen “ihr eigenes Süppchen zu kochen”, die Geschichte mit dem gesponsorten Plugin in der DE-Edition hat ihr übriges dazu beigetragen. Die Reaktionen aus der Community waren eindeutig und in vielen Punkten absolut gerechtfertigt. Wir haben ganz klar Fehler gemacht und Konsequenzen gezogen. Die Strukturen von WPD sind über Jahre gewachsen und mit Sicherheit verbesserungwürdig. Es war nie unsere Absicht “Fronten” zu schaffen. Ich hole soweit aus, um klarzumachen, dass WPD keine “geschlossene Gesellschaft” ist.

Selbstverständlich bieten wir an, einem WordPress-Magazin eine Plattform auf WPD zu stellen. Wie das aussehen kann, muss offen diskutiert werden. Wir machen keine Vorgaben und würden uns freuen wenn ein frischer Wind durch WPD wehen würde.

Vielleicht ist die Diskussion zu einem Magazin eine Chance, WPD wieder mehr zu dem werden zu lassen, was es von Anfang an sein sollte – zu einer Anlaufstelle für User von Usern.