Weitere Informationen und den Download findest du auf der offiziellen Anlaufstelle de.wordpress.org

Sonntag, den 10. April 2005 // Kommentieren - 1 Trackbacks

WordPress Plugin Wettbewerb

Nachdem Alex Kings Theme Wettbewerb ja schon fast zu einer Art Tradition geworden ist, läd nun „Weblog Tools Collection“ zu einem Plugin Wettbewerb ein. Es werden Preise in insgesamt acht Kategorien vergeben. Der Wettbewerb startet offiziell am 15. April und die Teilnehmer haben zwei Monate Zeit ihre Plugins einzureichen.
Ein Wiki mit genauen Informationen für die Teilnehmer ist bereits eingerichtet und ein Blog zum Wettbewerb ist derzeit in Arbeit.

Freitag, den 1. April 2005 // Kommentieren

Die Gewinner

Die Gewinner der „WordPress 1.5 Theme Competition“ stehen fest. Die eingereichten Themes können im „WordPress Theme Browser“ betrachtet und heruntergeladen werden. Alle Infos zu den Preisträgern bei Alex King.

Dienstag, den 22. März 2005 // Kommentieren

100.000 mal WordPress

WordPress 1.5 wurde in wenigen Wochen über 100.000 mal heruntergeladen. Das muss gefeiert werden…

Mittwoch, den 9. März 2005 // 2 Kommentare

WordPress Theme Almodovar

Dass die Teammember im WordPress.de Forum nicht nur gute Ratschläge verteilen, sondern auch gute Templates machen können, sieht man bei Ratterobert. Seine für die WordPress Version 1.5 Handgefeilte erste Kreation, widmet er dem großen spanischen Regisseur Pedro Almodovar.

Montag, den 28. Februar 2005 // 1 Kommentar

WordPress 1.5 Theme Wettbewerb

Alex King hat zum WordPress 1.5 Theme Wettbewerb aufgerufen.

Teilnahmeschluss ist der 25. März 2005.

Dienstag, den 22. Februar 2005 // 1 Kommentar

WordPress Multi User

WordPress MU ist ein WordPress Seitenprojekt, das sich hervorragend eignet, um eine Blogfarm zu betreiben. Mit einer Installation können beliebig viele Blogs aufgesetzt werden. Die aktuelle Version basiert auf WP1.5 beta. Donncha O’Caoimh, der Hauptentwickler, arbeitet an dem Abgleich mit der aktuellen 1.5er Version. Die WPMU Gemeinde kann sich heute über die Freigabe des neuen Supportforums freuen.

http://mu.wordpress.org

[NACHTRAG: Die neue Version wurde eben freigegeben.]

Donnerstag, den 17. Februar 2005 // Kommentieren - 1 Trackbacks

Statement der Entwickler

Das offizielle Statement der Entwickler zum 1.5 Release.

This release is named „Strayhorn“ in honor of Billy Strayhorn the pianist and sublime composer who worked closely with Duke Ellington and wrote tunes like „Take the A Train“ and „Lush Life“.

Dienstag, den 15. Februar 2005 // 5 Kommentare - 11 Trackbacks

WordPress 1.5 -Strayhorn-

Die neue Version kann am üblichen Platz heruntergeladen werden.

WordPress 1.5 Upgrade Anleitung:
Es wurde eine Menge Zeit und Arbeit investiert, um dir den Upgrade Prozess so einfach wie möglich zu machen, und es hat funktioniert. Vielen Dank an Podz, der diese Anleitung ermöglicht hat.

Deutsche Sprachdatei für WP 1.5:
Vielen Dank an Annette, die sich einige Nächte um die Ohren gehauen hat um die Sprachdatei zu Übersetzen. Der Dank geht auch an alle Benutzer die nützliche Tipps gegeben haben.

Eingedeutschtes Kubrick Theme für WP 1.5:
Zur Zeit sind werden noch nicht alle Teile des neuen Standardthemes „Kubrick“ durch die Sprachdatei übesetzt. Vielen Dank an Mathias der eine komplett eingedeutschte Version erstellt hat.

Samstag, den 12. Februar 2005 // 3 Kommentare - 5 Trackbacks

WordPress 1.5

Es ist offiziell: Am 15. Feb. 2005 wird WordPress v1.5 freigegeben.

Die lang erwartete, viel besprochene 1.5er wird endlich freigegeben. Das ist den Entwicklern eine Party wert. Wer Lust hat kann am 15. nach San Franzisco zur „WordPress Upgrade Party“ fliegen.

Die ausführliche deutschsprachige Upgrade Anleitung, die deutsche Sprachdatei und die eingedeutschte Version des neuen Standarthemes „Kubrick“ sind schon fertiggestellt und werden am 15. hier auf WordPress.de veröffentlicht.

…wir erstellen gerade ein ausführliche Beschreibung aller neuen Features. Später mehr!

Samstag, den 29. Januar 2005 // 2 Kommentare

WordPress Installation unter Strato

Strato findet leider nicht immer zu der Startseite in WordPress. Das liegt dann meist daran, dass der Server sich dumm stellt, sollte er keine index.htm oder .html finden. Normalerweise ist das ja bei den großen Hostern aber so konfiguriert, dass sie sich auch vorstellen könnten eine index.php als Startseite zu akzeptieren.
Aber: So manches Strato-Paket zickt hier herum.
Was also tun?
Hier hilft man sich mit einer schicken .htaccess Datei, die das dem beleidigten Server liebevoll beibringt. In die Datei schreibt man einfach
DirectoryIndex index.php
speichert sie ab und überträgt sie ins Root Verzeichnis des Weblogs. Fertig.

Weitere Informationen in einem neuen Tutorial bei WordPress.de